Orangerie-Konzerte 2019
Sonntag 30. Juni • Beginn 18.00 Uhr
Chiara Rizza
Chiara Rizza - Klavier

Mozart, Liszt, Gershwin

Chiara Rizza, eines der großen Talente am italienischen "Pianistenhimmel", ist Preisträgerin vieler internationaler Wettbewerbe wie u.a. 2. Preis "Gianluca Campochiaro International Competition" Pedara, "International Competition" Gorizia, 2. Preis "International Competitio" Adrano, und den 1. Preis "National Competition of the City of Viterbo".

Das Program der jungen sizilianischen Pianistin Chiara Rizza beginnt mit der hochvirtuosen Sonate KV 576 von W.A. Mozart, die in vollen Zügen feurige Lebensfreude und die Leichtigkeit des Lebens zum Ausdruck bringt. Es folgt als großer Kontrast "Valée d"™Obermann" von F. Liszt, ein innig, kontemplatives Werk, das Liszts große Liebe zum Mysthischen erleben lässt.

Alberto Bonera aus Brescia ist Zeitgenosse, Philosoph, Maler, Komponist und Pianist. In romantischer Tradition lassen seine Kompositionen die unterschiedlichsten Lebensgeschichten in kleinen musikalischen Bildern entstehen.

Der Abend klingt aus mit George Gershwins "Rhapsody in blue" in seiner eigenen, originalen Bearbeitung für Piano solo. Amerika breitet sich in diesem Werk mit all seinen Facetten wie ein großes vielfarbiges Kaleidoskop vor dem inneren Auge aus.

Eintritt: 20.- Euro

Kartenvorverkauf

Kontakt
Orangerie-Konzerte Schloss Unternzenn
Veranstalter
Christoph von Weitzel
Opernsänger
Unternzenn 13
91619 Obernzenn
T: 09844 / 9782392
M: 0172 / 6621002
E: post@christoph-von-weitzel.de
www.christoph-von-weitzel.de